Kommunales Integrationszentrum Kreis Düren

Ende 2012 war es endlich soweit. Im Kreis Düren wurde das neue Landesintegrationsgesetz umgesetzt und die Stabsstelle für Migrationsangelegenheiten in ein Kommunales Integrationszentrum umgewandelt. Als Leiterin der Stabsstelle hatte ich die Federführung bei der Konzeptentwicklung und Antragstellung.

Besonders erfreulich ist, dass der Integrations- und Migrationsausschuss des Kreises und der Kreistag dafür einstimmige Beschlüsse gefasst haben.

Alle Informationen des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Düren finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Beruf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.